Sassys Fotoblog

Naturfotografie und was mich sonst noch bewegt

Kategorie: Vogelwelt

Spatzen

Die Gelegenheit, Spatzen zu fotografieren, ergibt sich fast überall.

 

Die Goldammer

Wie im Beitrag zuvor schon erwähnt, war am Luchsgehege des Wildparks nicht viel los und deshalb habe ich meinen Augenmerk auf die vielen Vögel gelegt, die sich das freiverfügbare Futter im Kaninchengehege zu Nutze machten.

So habe ich zum ersten Mal eine Goldammer gesehen und fotografiert:

IMG_9417_small

IMG_9414_small

Beim Sichten der Fotos hatte ich erst ein wenig gerätselt um was für einen Vogel es sich handeln könnte. Doch mit Hilfe eines Bestimmungsbuches konnte ich diesen schnell ausfindig machen.

Aufgrund des leuchtend gelben Kopfes und des zimtbraunen Bürzels müsste es sich hierbei um ein Männchen im Prachtkleid handeln. Die Weibchen sind deutlich schlichter gefärbt.

Neulich am Stausee

Mein Freund und ich sind vor einer Woche an einem Fluss entlang spaziert, der zwei Stauseen verbindet. Eigentlich wollten wir Haubentaucher oder andere interessante Schwimmvögel ablichten, aber viel war nicht los. Ein Päärchen Gänsesäger haben wir entdeckt, welches ich allerdings nicht fotografieren konnte weil sie zu weit weg waren.

Dafür waren ein paar Buchfinken dort, die eifrig umher hüpften.

Ein bisschen stolz bin ich auch darüber, dass ich den Schwarzspecht erwischt habe der mir vor die Linse geflogen ist. Das Klopfen konnten wir die ganze Zeit hören, doch nach einiger Zeit ließ er sich, wenn auch kurz, blicken. Leider war die Sonne schon fast weg, so dass die Bilder leider nicht sehr kontrastreich sind:

© 2018 Sassys Fotoblog

Theme von Anders NorénHoch ↑